Systems Engineering – Elektrotechnik

Wer bereits erfolgreich einen Bachelor-Abschluss in Elektrotechnik absolviert hat und sich beruflich weiterqualifizieren möchte, für den eignet sich die Fachrichtung Elektrotechnik im dualen Master-Studiengang Systems Engineering perfekt. Das Studienangebot verbindet umfassende praktische Erfahrung in einem unserer Partnerunternehmen von StudiumPlus mit einem vollwertigen Master-Studium an der Technischen Hochschule Mittelhessen. Und das MIT Fokus auf den Bereich Forschung und Entwicklung von komplexen technischen Systemen.

Im Studium erwerben die zukünftigen Master praxisnahes Wissen und Kompetenzen aus den klassischen Disziplinen der Elektrotechnik, wie z.B. Fortgeschrittene Verfahren der Analogtechnik, Elektrodynamik, Signalverarbeitung bzw. Digitale Regelungstechnik und Leistungselektronik.

Nach dem Studium sind die Absolventinnen und Absolventen der Fachrichtung Elektrotechnik im dualen Master-Studiengang Systems Engineering dann fit für Fach- und Führungsaufgaben z.B. in folgenden Branchen:

  • Automatisierungstechnik
  • Automotive
  • Mikro- und Nanoelektronik
  • Elektrische Energietechnik
  • Informations- und Kommunikationstechnik
Abschluss: Master of Engineering (B.Eng.)
Studienbeginn: jeweils zum Sommersemester
Studiendauer: drei Semester
Anmeldeschluss: 28. Februar eines Jahres

* Alle StudiumPlus-Studiengänge sind von der ZEvA in Hannover akkreditiert und somit international anerkannt.

freie Studienplätze prüfen

Module

Werner Bonath
Prof. Dr.-Ing. Werner Bonath

Studiengangsleiter Bachelor Ingenieurwesen WZ, Master Systems Engineering

+49 6441 2041217 E-Mail schreiben
Marissa  Köhler
Marissa Köhler

Sachgebietsleitung Studienbetrieb Master

+49 6441 2041253 E-Mail schreiben
Campus Wetzlar

Gebäude A1: Charlotte-Bamberg-Str. 3
35578 Wetzlar

Gebäude A15: Spilburgstr. 6
35578 Wetzlar

+49 6441 20410 +49 6441 2041299 E-Mail schreiben Wegbeschreibung
Campus Frankenberg

Bahnhofstraße 8a
35066 Frankenberg


+49 6451 408960 +49 6451 40896541 E-Mail schreiben Wegbeschreibung