Auslandssemester

Bei einem Auslandssemester verbringen die Bachelor-Studierenden in der Regel das  5. Fachsemester an einer ausländischen Hochschule. Sie erwerben dort Leistungsnachweise, die im Vorfeld mit StudiumPlus abgestimmt und nach der Rückkehr anerkannt werden. Im Anschluss setzen die Studierenden das Studium regulär mit den Kommilitonen fort.

Voraussetzung für ein Auslandssemester ist das Einverständnis des Partnerunternehmens. Darüber hinaus empfehlen wir den Auslandsaufenthalt nur, wenn der Notendurchschnitt in den ersten beiden Semestern mindestens 2,5 beträgt und alle Module bestanden wurden. Sollte dies nicht der Fall sein, benötigen wir ein erweitertes Einverständnis des Unternehmens. Generell sollten die Studierenden ohne offene Leistungen ins Ausland starten.

Für Master-Studierende ist ein Auslandssemester im 3. Fachsemester möglich. Die speziellen Rahmenbedingungen im Masterstudium erläutern wir Interessierten gerne persönlich.

Ein Auslandssemester kann auf verschiedenen Wegen organsiert werden. Diese Möglichkeiten gibt es:

Auslandssemester StudiumPlus

Erasmus +

Das Austauschprogramm der Europäischen Union (EU) fördert Auslandssemester innerhalb ihrer Mitgliedsstaaten sowie einiger weiterer Länder. Studierende können an einer Partnerhochschule von StudiumPlus ein Auslandssemester absolvieren. Diese Aufenthalte sind frei von Studiengebühren und werden zusätzlich mit einem kleinen Stipendium aus EU-Geldern gefördert.

StudiumPlus stehen aktuell folgende Studienplätze zur Verfügung:

Land Hochschule Betriebswirtschaft Ingenieurwesen Bachelor Master Anzahl Plätze
Dänemark VIA University College (Horsens) 2
Finnland South-Eastern Finland University of Applied Science (XAMK) ✓ (IT) 2
Frankreich CESI Graduate School of Engineering 1
Italien Politecnico di Milano 2
Italien Università di Bologna 4
Italien Università degli Studi di Modena e Reggio Emilia 1
Litauen VilniusTech (ehem. VGTU) 6
Niederlande HU University of Applied Sciences Utrecht ✓ (BAU) 2
Spanien Universidad de Huelva 2
Spanien Universidad Zaragoza 4
Tschechien Brno University of Technology 4
Tschechien Mendel University, Brno ✓ (IT) 6
UK University of Essex, Colchester ✓ (IT/ET) 2
Ungarn Obuda University, Budapest 8

Gebührendfreie StudiumPlus-Partnerschaft außerhalb des Erasmus+ Programms

Land Hochschule Betriebswirtschaft Ingenieurwesen Bachelor Master Anzahl Plätze
Singapur Singapore Institute of Technology ✓ (IT)

Folgende Partnerhochschulen können von allen THM-Studierenden genutzt werden:

Land Hochschule Betriebswirtschaft Ingenieurwesen Bachelor Master Anzahl Plätze
Estland Tallinn University of Technology (TalTech)
Norwegen Oslo Metropolitan University (OsloMet)
Slowenien GEA College of Entrepreneurship

Aufgrund des großen Interesses an Auslandssemestern ist es nicht immer möglich, jedem Bewerber einen Platz an der Wunschhochschule anzubieten. Wenn mehr Bewerbungen vorliegen als Erasmus+Plätze verfügbar sind, können unter Umständen Plätze anderer THM Fachbereiche genutzt werden. Vorrangig werden jedoch die o.g. Plätze vergeben und müssen für den Erst- und Zweitwunsch herangezogen werden. Wir empfehlen, auch Alternativen ins Auge zu fassen, da kein Anspruch auf einen Erasmus+ Austauschplatz besteht.

Fee-paying/study abroad

Einige THM Partnerhochschulen bieten die Möglichkeit, ein Auslandssemester als sogenanntes fee-paying oder study abroad-Semester zu absolvieren. Dafür fallen Studiengebühren an, die teilweise reduziert sind. Die Bewerbung erfolgt nach Rücksprache mit StudiumPlus direkt an der Hochschule. Die Aufenthalte werden nicht durch die EU gefördert. Eventuell greifen andere Förderprogramme.

Derzeit bieten folgende Hochschulen fee-paying/study abroad Plätze an:

Europa:

  • Edinburgh Napier University, UK (6 Plätze, Gebühren Stand 2021: 3000 GBP)
  • Dundalk Institute of Technology, Irland (Gebühren Stand 2021: 1500 EUR)

Übersee:

  • British Columbia Institue of Technology, Kanada (Gebühren Stand 2023: 7095 CAD)
  • Victoria University, Australien (Gebühren fächerabhängig)

Hessische Landespartnerschaften

Studiengebührenfreie Auslandssemester sind im Rahmen der Landespartnerschaften Hessens-Wisconsin (USA), Hessen-Massachusetts (USA) und Hessen-Queensland (Australien) möglich.

Achtung, hier gibt es Vorlaufzeiten von ca. einem Jahr. Die Bewerbungsfrist für die Landespartnerschaften mit den USA endet Anfang November für das darauf folgende Wintersemester. Die Bewerbungsfrist für Australien endet im Mai für den Semesterbeginn im Sommer des Folgejahres.

Aktuelle Informationen zu den Landespartnerschaften findet man auf der Internetseite Auslandsprogramme des International Office.

Eigenorganisation

Interesse in ein Land oder an eine Hochschule zu gehen, wo es keine Kooperationen gibt? Natürlich können unsere Studierenden den Auslandsaufenthalt auch eigenständig organisieren. Bei der Vorbereitung können Vermittlungsagenturen (education agents) helfen. Diese bieten kostenlose Informations-, Beratungs- und Vermittlungsdienste für Studierende an.

Einige Agenturen (Die Auswahl stellt keine Empfehlung dar und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.):

Wichtig ist, dass die Studierenden auch hier das Einverständnis des Unternehmens einreichen und ihre Schritte sowie die Module, die sie vor Ort belegen, mit StudiumPlus abstimmen.

 

Was ist an Vorbereitung für mein Auslandssemester nötig? 

Alle wichtigen Infos von der Bewerbung zur Finanzierung findet man unter dem Link „Vorbereitung Auslandssemester“.

Vorbereitung Auslandssemester

Erfahrungen im Auslandssemester

Einige unsere Studierenden haben uns Berichte über ihre Erfahrungen im Auslandssemester zur Verfügung gestellt. Diese findet man unter dem oben genannten Link.

Cornelia  Fritzsch
Cornelia Fritzsch

Praxis- und Projektphasen | Auslandssemester

+49 6441 2041224 E-Mail schreiben