Baustudierende erleben hochkarätige Experten

Baustudierende erleben hochkarätige Experten

Über welchen Zeitraum muss eine Brandschutzwand zwischen zwei Gebäuden mindestens den Flammen standhalten? Wie lange muss eine Wandverkleidung gegen Feuer bestehen können, wenn es im Gebäude keine Sprinkleranlage gibt? All diese Fragen sind genau definiert in den so genannten Eurocodes, den europaweit einheitlichen Regeln für die Bemessung und Konstruktion von Bauwerken. Die Studierenden des Fachbereichs Bauingenieurwesen der Technischen Hochschule Mittelhessen sowie die dual Studierenden von StudiumPlus konnten nun in einem Seminar mit internationalen Experten viel über die neuesten Erkenntnisse zu Eurocodes im Brandschutz lernen.

Zum 28. Mal fand die von Prof. Dr.-Ing. Jens Minnert organisierte Veranstaltungsreihe „Eurocode-Seminar“ statt. Aus diesem Anlass waren Prof. Olli Saarinen von der finnischen Tampere Polytechnic University und Prof. Dr. Cedric d’Mello von der City University London nach Gießen gekommen. Etwa 110 Bachelor- und Master-Studierende gewannen in der englischsprachigen Veranstaltung wertvolle Erkenntnisse über die europäischen Brandschutzregeln beim Einsatz verschiedener Baustoffe wie z.B. Holz, Beton und Stahl.